Versionierung

In der Regel wird der Ressourcen-Erstellungsprozess in einem Versions­ver­waltungs-System abgebildet, so dass unterschiedliche Ressourcenstände identifizierbar und aktivierbar sind. M/Workbench unterstützt alle Versions­verwaltungssysteme, für die ein Eclipse-Team-Provider zur Verfügung steht (z.B. Git, Subversion, CVS, ClearCase, Dimensions, MKS, PVCS). 

Deployment

Über die Funktion „Repository-Synchronisation“ werden definierte konsis­tente Ressourcenstände auf andere Serie M/ Ressourcenspeichern z.B. für Entwicklung, Test, Produktion etc. übertragen. Dieses Verfahren lässt sich auch automatiseren und in die kundenindividuellen Deployment- u. Freigabeverfahren integrieren.

Die Lizenzstruktur der Serie M/ erlaubt es, neben der Produktivumgebung beliebig viele Test- oder Prüfinstanzen einzurichten.